Windpark Immenbeck – Betreibergesellschaft eingetragen

Mittlerweile sind alle Verträge unterzeichnet und wir haben die Betreibergesellschaft mitsamt dem Windrad erworben und notariell beurkunden lassen. Unser Eigenkapital (also die Mitgliederdarlehen) ist an die finanzierende Bank überwiesen worden. Damit sind alle Voraussetzungen erfüllt, Fremdkapital von der Bank für die Finanzierung des Windrades zu bekommen und die weitere Verwaltung der Betreibergesellschaft, die Bürgerwindpark Immenbeck GmbH & Co. KG, zu übernehmen. Dies wird durch die BürgerEnergie Buxtehude Verwaltungs GmbH geschehen, die wir als Komplementärin für die Betreibergesellschaft eingerichtet haben.

Der Bau verläuft weiter im Plan – wurde allerdings windbedingt in den letzten zwei Wochen etwas gebremst. Von einer Inbetriebnahme im Juni gehen wir aber weiterhin fest aus.

Hier dazu, die Berichterstattung des Buxtehuder Tageblatts

Info-Abend Windpark Immenbeck am 9. Nov

Liebe Mitglieder und Interessenten,

hiermit möchten wir Sie einladen zum

Informations-Abend Windpark Immenbeck

Termin:            9. November 2015

Uhrzeit:            19 Uhr

Ort:                  Gasthaus Zur Erholung, Harburger Str. 198 (bitte beachten!), Buxtehude

An dem Abend wird über den Fortschritt beim Bau des Windparks berichtet, mögliche technische Fragen (Schall, Fledermäuse, Schattenwurf etc.) beantwortet und ausführlich vorgestellt, wie Sie sich als Mitglied der Genossenschaft über ein Darlehen an dem Windpark beteiligen können.

Diese konkrete Beteiligungsphase soll im Anschluss an die Veranstaltung beginnen – versuchen Sie daher bitte, den Termin einzurichten!

Windpark Immenbeck im Bau

Nach der Genehmigung des Windparks Immenbeck und der Regelung der notwendigen Vorauszahlungen geht es nun endlich mit dem Bau los.

In unserer neuen Rubrik „Windpark Immenbeck“ veröffentlichen wir reglmäßig Bilder vom Baufortschritt und erläutern, wie Sie sich an dem Windpark beteiligen können.

 

AEE: Akzeptanzumfrage zum weiteren EE-Ausbau

Die Energiewende findet in der deutschen Bevölkerung weiterhin sehr hohe
Zustimmung. Laut einer repräsentativen Umfrage von TNS Emnid im Auftrag
der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) halten 93% der Befragten den
weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien für wichtig bis außerordentlich
wichtig. „Die Ergebnisse zeigen: Die Bevölkerung in Deutschland
befürwortet einen weiteren entschlossenen Ausbau der Erneuerbaren. Die
Politik sollte diese starke Unterstützung nutzen, um den Umbau der
Energieversorgung weiter mutig voranzubringen“, kommentierte
AEE-Geschäftsführer Philipp Vohrer.

Weitere Details finden Sie hier.

Windpark Immenbeck genehmigt

Großartige Nachricht für unsere Genossenschaft: am 13. August hat der LK Stade die Genehmigung gemäß BImSchG (BundesImmissionsschutz-Gesetz) erteilt, in Immenbeck 3 Windenergieanlagen zu errichten.

Das sehr umfangreiche Dokument wird nun durch WindStrom auf Umsetzbarkeit geprüft. Danach finden weitere Abstimmungen bzgl. der Terminzusage von Enercon und den finalen Finanzierungsbedingungen mit der Bank statt.

Sobald das in den nächsten Wochen erfolgreich abgeschlossen ist, werden wir einen verbindlichen Terminplan zum Erwerb des Windrades präsentieren.

Hier dazu, die Berichterstattung des Buxtehuder Tageblatts.

Windpark Immenbeck laut BT auf der Zielgeraden?

Das Buxtehude Tageblatt hat am 20. Mai einen aktuellen Stand zum Windpark Immenbeck veröffentlicht. Den Artikel finden Sie hier.

Wir hatten bereits berichtet, dass es vor allem wegen der Umweltverträglichkeit eine Priorisierung des Windparks Immenbeck gegenüber Daensen und Elstorf geben soll.

Allerdings ist die naturschutzfachliche Bewertung des LK Stade noch nicht abgeschlossen. Auf diese abschließende Bewertung warten wir täglich. Daher kann sich hierzu jederzeit etwas ändern. Solange aber keine positive Bewertung vorliegt, bekommen wir auch keine Genehmigung.

Insofern sind wir über den Artikel und die Aussage des Pressesprechers des LK Stade überrascht und können die positive Darstellung noch nicht teilen – hoffen aber natürlich, dass er recht hat.