PV-Anlage für den Ladekoper Schützenverein

100 kW PV-Anlage auf der Ladekoper Schützenhalle

Blick auf das Dach des Schießstandes in Ladekop
Blick auf das Dach des Schießstandes in Ladekop

Im Januar 2024 haben wir mit unserem Partner Karl-Meyer Energiesysteme aus Wischhafen eine knapp 100 kW große PV-Anlage auf dem Schießstand des Schützenvereins Ladekop an den Start gebracht. 

Tatsächlich ist die Anlage technisch zweigeteilt. Dabei nutzen wir eine gesetzliche Änderung, die seit dem 1.1.2023 erlaubt, an einem Netzverknüpfungspunkt zwei Anlagen gleichzeitig in Betrieb zu nehmen.

Konkret haben wir hier eine knapp 30 kW Anlage inkl. Stromspeicher, mit der das Objekt mit Strom versorgt wird (sog. Überschusseinspeisung). Wir haben einen Vertrag mit dem Schützenverein, um vor Ort für den Verein günstigen PV-Strom zu liefern. 

Eine zweite (70 kW) Anlage speist vollständig ins Netz ein. Wir haben dieses Konstrukt gewählt, weil wir für eine Volleinspeisung eine höhere EEG-Vergütung erhalten. Auf diese Weise können wir die Anlage wirtschaftlich betreiben und dem Verein vor Ort günstigen Strom anbieten.